Sonntag, 29 Mai 2022 09:12

Lokalmatadorin aus Mondsee holt Bronze in Lochen

zeigt Yvonne Marzinke beim Rennen und die strahlende Bronzegewinnerin zeigt Yvonne Marzinke beim Rennen und die strahlende Bronzegewinnerin © Werner Schrittwieser 2022

Yvonne Marzinke wird Dritte im Einzelzeitfahren

Überglückliche Marzinke rast zu Hause zu Bronze

Und diese Erwartungen konnte Yvonne Marzinke auch tatsächlich erfüllen. Sie absolvierte die äußerst anspruchsvolle Runde über 12,45km in einer Zeit von 23:12. Yvonne Marzinke musste sich damit nur der Deutschen Maike Hausberger sowie Flurina Rigling aus der Schweiz geschlagen geben und wurde Dritte. Damit jubelte die 45-Jährige über die ersehnte Medaille bei den Heim-Europameisterschaften. „Es war echt sehr hart, aber so soll es sein. Der Kurs war äußerst anspruchsvoll und der böige Wind hat einiges dazugetan. Ich freue mich riesig über diese Bronzemedaille. Diese bei einer Heim-EM, quasi direkt vor der Haustüre und nur unweit von Mondsee zu gewinnen, ist etwas ganz Besonderes“, freut sich Yvonne Marzinke unmittelbar nach dem Rennen.

 

Nächste Medaillenchance bereits morgen beim Straßenrennen

Und bereits morgen steht für die Athletin aus Mondsee mit dem Straßenrennen der nächste Bewerb am Programm. In Gaspoltshofen müssen in ihrer Rennklasse 8 Runden und insgesamt 49,6km absolviert werden. „Die Karten werden morgen neu gemischt, neuer Tag, neues Glück. Jetzt heißt es erstmals gut regenerieren und die Speicher auffüllen. Morgen werde ich nochmals alles geben und dann schauen wir, was dabei rauskommt“, blickt Yvonne Marzinke bereits zuversichtlich auf das morgige Rennen.

Kontakt

Union Behindertensportverein Attnang/Vöcklabruck
Puchheimer Straße 21c
4800 Attnang-Puchheim
Telefon +43 (0) 699-11527833

logo fb

Kalender

Sponsoren

Vorstand

Obmann
Dietmar EMATINGER
Obm.-Stv.
Franz AUFREITER
Kassier:
Horst PENTEKER
Kassier-Stv.
Friederike MAYRHUBER
Schriftführer:
Georg PIESCH
Schriftf.-Stv.:
Wolfgang LEHMANN